Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 11.12.2018

Kettlebell Set

Ein Kettlebell Set stellt eine Sammlung von verschiedenen Kugelhanteln dar. Mit einem solchen Set möchte der Trainierende verschiedene Ansprüche an sein Training befriedigen. Im folgenden Artikel erfährst Du alles zu dem beliebten Trainingsgerät und wir sagen Dir, was Du beim Kauf Deines Kugelhantel Sets beachten solltest.

Direkt zum Kettlebell Test

Anzeige

Die Kettlebell wurde früher auch „Rundgewicht“ genannt. Das Trainingsgerät eignet sich für freies Gewichtstraining. Es stammt ursprünglich aus Russland. Hier wurde und wird die Kettlebell für ein intensives Kraftausdauer-Training verwendet. Im Rahmen dieses Trainings gilt es, in einer vorgegebenen Zeit möglichst viele Wiederholungen von Bewegungsabläufen wie dem Reißen (Snatch) oder dem Stoßen (Jerk) zu erreichen.

Kettlebell Set

Mit einem Kettlebell Set kannst du dein Training besser variieren.

Eine Kettlebell besteht aus einer Kugel und aus einem festen Griffbügel. Der Boden der Kugel ist etwas abgeflacht und es gibt das Trainingsgerät in vielen verschiedenen Ausführungen, wobei die traditionellen Gewichtsgrößen 16, 24 und 32 kg sind. Diese Gewichtsklassen beruhen auf der russischen Gewichtseinheit Pud (16 kg).

Anzeige

Es waren russische Athleten, die den Trend zunächst in die USA und dann auch nach Europa brachten. Heutzutage wird auf der ganzen Welt mit einem Kettlebell Set trainiert. Dass die Kugelhanteln so beliebt sind, hat auch durchaus seinen Grund: Das vielseitig einsetzbare Trainingsgerät ist verhältnismäßig günstig in der Anschaffung und es eignet sich dafür, den gesamten Körper zu trainieren.

Vor dem Training mit dem Kettlebell Set immer warm machen!

Aber worin genau liegen die Vorteile des Trainings mit einem Kettlebell Set? Und ist dieses genauso effektiv wie das herkömmliche Fitnesstraining?

Warum ein Kettlebell Set?

Ein großer Vorteil der Kugelhantel liegt in ihrer großen Effektivität: Innerhalb von 15 Minuten kannst Du sämtliche Muskelgruppen beanspruchen und stärken. Das ist vor allem von Vorteil, wenn man nach einem langen Tag aus der Uni kommt und seinem Körper noch etwas Gutes tun möchte, ehe man sich aufs Sofa legt. Außerdem nimmt ein Kettlebell Set nicht viel Platz weg – wenn Du gerade einmal nicht trainierst, kannst Du die Kugelhanteln ganz einfach in den Schrank packen. Allerdings sehen die meisten Kettlebells ziemlich stylish aus, sodass der ein oder andere sie stolz in seinem Wohnzimmer aufreiht, anstatt sie im Schrank zu verstecken.

Wie bereits erwähnt, kannst Du mit einem Kettllebell Set sämtliche Muskeln trainieren: von den Waden über die Oberschenkel bis hin zum Rücken und zu den Schultern. Das sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch für den Alltag von Vorteil: Wenn Du einen starken Körper hast, fallen Dir sämtliche Bewegungen deutlich leichter.

So profitierst Du von einem Kettlebell Set

  • Sämtliche Muskel werden beansprucht
  • Das stärkt Dich für den Alltag
  • Die Übungen sind sehr effizient und effektiv
  • Du sparst Platz
  • Stabilisation des Rumpfes
  • Fettabbau

Auch die Stabilisation des Rumpfes ist von enormer Bedeutung für sämtliche Bewegungsabläufe. Eine starke Körpermitte kommt sowohl alltäglichen als auch sportlichen Bewegungen zugute. Eine Übung, die sowohl die Vorderseite als auch die Rückseite des Rumpfes trainiert, ist beispielsweise der Kettlebell Swing.

Darüber hinaus bringst Du mit einem Kettlebell Set deinen Kreislauf so richtig in Schwung, sodass der Fettstoffwechsel angeregt wird. Dadurch, dass das Training mit einem Kettlebell Set diverse Muskeln gleichzeitig beansprucht, kommt es außerdem zum sogenannten Nachbrenneffekt. Das heißt im Prinzip nichts Anderes als, dass Dein Körper auch noch Stunden nach dem Training Energie verbrennt.

Worauf sollte man bei einem Kettlebell Set achten?

Die Wahl des Kettlebell Sets hängt maßgeblich davon ab, was Du mit dem Training erreichen möchtest. Außerdem gibt es neben den Kettlebells für das Fitnesstraining auch Kugeln zum Jonglieren, für den sogenannten Girevoy Sport und es gibt Kugeln für das Hardstyle Kettlebell Training. Demnach ist auch Dein Trainingslevel ein entscheidender Faktor für die Wahl des richtigen Sets. Jonglieren sollte man mit den Kugelhanteln beispielsweise erst, wenn man weit fortgeschritten ist und die Bewegungsabläufe mit den Kettlebells verinnerlicht hat.

Unabhängig davon, für welchen Zweck Du Dir ein Kettlebell Set zulegen möchtest, musst Du beim Kauf auf ein paar Dinge achten. Welche das sind, möchten wir Dir im Folgenden erläutern.

Was muss man beim Kauf einer Kettlebell beachten?

  1. Griffbreite
  2. Griffstärke
  3. Gusseisen
  4. Ummantelung

Die Griffbreite muss so dimensioniert sein, dass Du den Griff mit beiden Händen umgreifen kannst und zwar ohne, dass sich Deine Daumen oder Deine Zeigefinger berühren. Der Griff sollte so stark sein, dass Du ihn fest in den Händen halten kannst. Die Gefahr, dass die Kugelhantel während des Trainings aus Deinen Händen rutscht muss unbedingt vermieden werden!

Anzeige

ScSPORTS Kettlebell 8 kg Hammerschlag

18,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 13:53
Detailsbei
ansehen

Damit sich die Kugel während des Trainings nicht „verabschiedet“, empfehlen wir den Kauf eines Sets, dessen Kettlebells aus einem Guss bestehen, d.h. der Griff sollte nicht zusätzlich angebracht sein. Außerdem sind viele Kettlebells mit einer Ummantelung aus Vinyl oder einem ähnlichen Stoff versehen. Das schont den Trainingsboden. Doch Vorsicht: Bei minderwertigen Produkten kommt es nicht selten vor, dass die Ummantelung eine schlechte Verarbeitung vertuschen soll.

Kettlebell Test anschauen

Tipps und Tricks für ein Kettlebell Set

Egal, für welches Kettlebell Set Du Dich entscheidest und egal, welche Trainingsziele Du erreichen möchtest, vor dem Training mit einem Kettlebell Set musst Du Dich stets vernünftig aufwärmen!

Bringe Deinen Kreislauf in Schwung und wärme die Muskulatur auf. Nur so kannst Du Verletzungen und Folgeschäden vermeiden.

Gut geeignet für das Aufwärmen ist z.B. das Laufen auf einem Crosstrainer.

Warm Up vor dem Kettlebell Set Training:

  • laufen (Crosstrainer)
  • Jumping Jacks
  • Seilhüpfen
  • dynamische Dehnübungen

Des Weiteren spielt die richtige Atmung beim Trainieren mit einem Kettlebet Set eine wichtige Rolle: In der konzentrischen Phase atmest Du aus, in der exzentrischen Phase atmest Du ein.

Wenn Du all diese Hinweise beachtest, steht Deinem effektiven Training mit dem Kettlebell Set nichts mehr im Weg! Wir wünschen viel Spaß und viel Erfolg!

Like, teile und kommentiere jetzt unsere Kettlebell Seite

Anzeige